Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung beider Unternehmen referierte Herr Martin Barleben (Mitutoyo) über das Thema „Oberflächenrauheitsmessung“.

Rauheitskennwerte, Messfilter und Messbedingen wurden hier erörtert. Die Aussagekraft von Kennwerten und die Auswirkungen fehlerhafter Filterung fand großes Interesse.
Nach einem leckeren Mittagessen wurde das Thema „Datenübertragung von Handmessgeräten“ angegangen. Herr Frank Schulz (Mitutoyo) führte verschiedene Handmessgeräte vor und erklärte
deren Schnittstellen und Software. Schwerpunkt lag hier auf dem drahtlosen Datenübertragungssystem
„U-Wave fit“.
Anschließend wurden Erfahrungen ausgetauscht und offene Fragen beantwortet. Jeder Teilnehmer erhielt ein Zertifikat.